Spam im Gästebuch

webseite
© pixargraphics - Fotolia.com
webseite
© pixargraphics – Fotolia.com

Jeder Webmaster möchte das seine Webseite gefunden wird! Damit die Seite bei den Suchmaschinen gelistet wird müssen sie die Seite zuerst mal kennen. Damit eine Suchmaschine auf die eigene Seite aufmerksam gemacht wird braucht es Links von fremden Webseiten um so mehr das man solche Links zur eigenen Seite hat desto relevanter wird die neue Webseite bei den Suchmaschinen. Klar nicht jeder Link von jeder fremden Webseite kann positive Auswirkungen haben, aber das ist eine andere Geschichte.

Wo bekommt man die Sogenannten Backlinks her, in manchen Webseiten wird geraten man solle in fremden Webseiten Beiträge Kommentieren oder ganz einfach ein Gästebuch Eintrag verfassen. Da einige User dies sehr intensiv machen fremde Gästebücher voll zu schreiben nur das sie Ihre Adresse ihrer Webseite eintragen können ohne wirklich einen sinnvollen Kommentar abzugeben stresst mich als Webmaster.

Das Gästebuch geht noch, die grössere Spam Schleuder ist die Kommentar Funktion von Beiträgen. Trotz einem CAPTCHA Code machen sich son einige Same einen spass daraus unzählige Kommender abzugeben.

Wenn ich keine Kommentare will muss ich doch auch diese Kommentarfunktion anbieten, habe nichts gegen Kommentare die Sachlich sind zum Beitrag passen und in deutscher Sprache verfasst sind. Doch 99.99% der Spam Kommentare sin in einer anderen Sprache verfasst mit den selben IP Adressen und unzähligen Links auf dubiosen Webseiten.

Darum Denke: Wenn du einen Kommentar auf einer Webseite abgibst, würdest du diesen auch auf deiner Webseite publizieren wollen? Oder missbrauchst dieses Instrument nur um dein Spam loszuwerden?

Die kleine Spam Geschichte

Vor einigen Monaten wurde Täglich immer und immer wieder der Gleiche Beitrag Kommentiert, leider hatte diese Spam Attacke kein ende auch nach dem ich die IP Adresse für die Kommentarfunktion gesperrt hatte, dann kam die nächste IP Adresse dran und wieder wurde ich Bombardiert mit diesen Spam Kommentaren. Um diese Spam Attacke her zu werden unterband ich diese Funktion bei diesem Beitrag. Man glaubt es kaum aber die Sparflut wurde wesentlich kleiner so das ich wohl bei diesem Beitrag die Funktion wieder einschalten kann. Die Zeit wird es zeigen ob meine Webseite von den lästigen Spams dauerhaft befreit wurde.

Ich freue mich auf Konstruktive Kommentare oder einen Eintrag ins Gästebuch. Toll wäre wenn dir meine Seite gefällt dies zu verlinken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*