Pauschalreisen IV

ferien
© fotokalle - Fotolia.com

 

ferien
© fotokalle – Fotolia.com

Wenn Sie eine Pauschalreise gebucht haben und Sie fliegen ab Frankfurt-Hahn, denken Sie dann, Ihr Flug geht ab Frankfurt? Weit gefehlt. Frankfurt-Hahn ist im Hunsrück. Oft wird bei Pauschalreisen auch ein Billigflug angeboten. Die Billigflug-Airlines können sich Frankfurt, München, Berlin oder Stuttgart nicht leisten. Deshalb ist es möglich, dass Ihr Abflug eben von Memmingen, Konstanz oder eben Hahn erfolgt.

Sollte Ihr Abflug gleich morgens um 6.30 Uhr oder 6.45 Uhr erfolgen, müssen Sie bereits am Vortag anreisen und möglichst nahe am Flughafen übernachten. Einige Veranstalter bieten ein Rail & Fly Ticket an. Das heißt, Sie können per Bahn anreisen. Das Ticket gilt bereits einen Tag vor Abflug und einen Tag nach der Ankunft. Das Rail & Fly Ticket ist im regulären Preis nicht inbegriffen. Wenn Sie es dann bis zum Flughafen geschafft haben, ist zu empfehlen, gleich einzuchecken. Dann sind Sie erst einmal Ihren Koffer los. Stellen Sie sicher, dass Sie ein „Itinerary Receipt“ erhalten. Das ist quasi die Bestätigung für Ihre Rückreise. Es ist schon vorgekommen, dass der Veranstalter pleiteging und die Reisenden festsaßen. Ohne dieses Dokument sieht es mit dem Rückflug schlecht aus. Die Reisenden mussten selber sehen, wie sie wieder nach Hause kamen. Natürlich kostete das extra. Diese Hürde haben Sie genommen, nun folgen Passkontrolle und Sicherheitsüberprüfung. Sie haben nur noch Ihr Handgepäck dabei, welches kontrolliert wird. An dieser Stelle ein kleiner Tipp für die weiblichen Reisenden: Bevor Sie einfach Ihre Handtasche schnappen, leeren Sie diese und prüfen den restlichen Inhalt. Flüssigkeiten gehören nicht ins Handgepäck. Entfernen Sie sämtliche Flüssigkeiten wie z.B. Parfüms. Auch Handcremes zählen zu den Flüssigkeiten. Nur eine Menge von 100 ml ist erlaubt. Es wäre nicht zum Aushalten, wenn Ihr 250 ml Markenparfüm konfisziert würde! Also am besten ist es, wenn Sie alle Flüssigkeiten gleich in den Koffer packen, den Sie aufgeben. Nehmen Sie nur das NOTWENDIGSTE mit. Es ist ja peinlich, wenn Sie vor dem netten Sicherheitsbeamten Ihren doch recht privaten Tascheninhalt leeren müssen. Noch besser – Sie kaufen sich eine neue Tasche und beginnen diese auch neu zu füllen. Wenn Sie schon urlauben, ist so eine neue Tasche ja wohl geradezu angesagt. Am Urlaubsort selbst werden Sie bestimmt eine anderes Behältnis finden, die den überhasteten Handtaschenkauf vor dem Urlaub wett macht. Feuerzeuge und Streichhölzer sind mittlerweile erlaubt. Allerdings stellen zehn Feuerzeuge wiederum ein Problem dar. Gehen wir einmal davon aus, dass Sie die Sicherheitskontrolle mit Bravour bestanden haben. Sie sitzen also an Ihrem Abfluggate und warten darauf, dass eingestiegen werden kann. Bedenken Sie, dass Sie einen Sitzplatz haben. Drängeln hilft hier nicht weiter. Halten Sie sich an die Weisungen des Bodenpersonals.

Sollten Sie in der Tat auf einen Flug frühmorgens gebucht sein, werden Sie sich auf ein schönes Frühstück nach dem Start freuen. Sie freuen sich umsonst. Bei Billigflug-Airlines gibt es eine kleine Getränkeauswahl und ein paar Snacks. Wenn Sie unbedingt ein in Folie eingeschweißtes Sandwich essen möchten, dann müssen Sie dafür bezahlen. Bei innereuropäischen Flügen gibt es genau ein Serviceangebot. Sobald das Flugpersonal an Ihrem Sitz auftaucht, bestellen Sie gleich alles, was Sie für den Flug brauchen. Es gibt kein zweites Angebot. Wenn Sie dann am Flughafen Ihres Urlaubszieles ankommen, müssen Sie sich orientieren. Bei einer Pauschalreise ist ein Transfer zum Hotel inbegriffen. Meist stehen bei der Ankunft nette Menschen bereit, die ein Schild mit dem Namen Ihres Reiseveranstalters hochhalten. Sie begeben sich dorthin und steigen in den Bus ein, der Sie zu Ihrem Hotel bringt. Geben Sie auf Ihr Gepäck acht und halten Sie Ihren Geldbeutel fest und eng am Körper. In manchen Reiseländern wird Eigentum nicht so geachtet wie in Deutschland.

 

Fortsetzung folgt…

Autor: 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*