Kleiner Umbau

alte Seite Felix's Hommage

Einige haben bemerkt, ich habe meine Webseite etwas umgestaltet. War dies schon wieder nötig? Nicht unbedingt ich wollte eigentlich warten bis die neuste Joomla „Langzeit“ Version verfügbar ist mit gleichzeitigem Template Wechsel, sozusagen ein komplett umbau meines Laden ;-).

Ich stöberte immer wieder auf den einschlägigen Seiten um ein Template zu finden das meinen Ansprüchen und Wünsche wiederspiegelt. Das ist kein einfaches Unterfangen wenn man eines will das sehr Flexibel sein soll, so wie das jetzige „Allrounder“ was auch ein paar dinge hat was mir nicht so gefällt.

 

Was sollte das neue den haben?

Vom Design her sollte es ein Modernes Erscheinungsbild sein, der Hintergrund sollte eher eine helle Farbe haben. Am besten ist wenn die Farben frei ausgewält werden können, oder zumindest aus mehreren Fahrversionen ausgewält werden. Das zweitere ist sicher besser für alle die es nicht so gut im Gestalten sind.

Bei der Technik, wäre es super wenn die Homepage den unterschiedlichen Browser von Desktop, Tablett oder Smartphone anpasst. Gut für meine Seite ist es wohl übertrieben eine Luxus Webseite zu haben, aber trotzdem wenn ich schon einen Wechsel mache werde ich doch die neuste Technologie einsetzten wollen. Ganz wichtig ist für mich das es viele Modulpositionen vorhanden sind, das es mindestens drei Spalten aufweist (Menü, Beitrag, Menü) die ich flexibel anordnen kann. Cool fände ich wenn auf der rechten Seite etwas abseits, ein Skyscraper Banner platzieren könnte, der sich nach unten mitverschiebt.  Leider ist mein Wunschkonzert noch nicht fertig den es gibt so viele kleine dinge wie z. Beispiel separate Hintergrundfarbe bei einzelnen Modulen oder eben blanker Hintergrund ohne Rahmen mit dem man eben etwas spielen kann.

Zurück zum umbau, Warum habe ich jetzt trotzdem einen umbau gemacht obwohl ich mein Wunsch Template noch nicht gefunden habe, geschweige die neuste Joomla Version noch nicht da ist. Ich war mit meinen Werbeplätzen nicht so zufrieden, auf der einen Seite wollte ich neue Formate haben und zum anderen störte mich das ich auf der Seite dreiMedium Rectangle nebeneinander hatte die leider trotz Adserver sehr oft das gleiche Anzeigten, was nicht wirklich etwas bringt.

Einfach noch mehr Werbung!
Noch mehr Werbung auf meiner relativ kleinen Seite, das wollte ich irgend wie auch nicht, den ich wollte nicht zu den Farmen gehören die eine Banner Zucht betreuen. Objektiv gesehen habe ich auf einigen Unterseiten eine Stolze Anzahl Bannerplätze, so zum Beispiel waren auf der Seite E-Commerce sage und schreibe 13 Werbeplätze vorhanden, das fand ich doch etwas heftig.

  • 1 x Leaderboard (728 x 90)
  • 1 x Half Banner (234 x 60)
  • 1 x Wide Skyscraper (160 x 600)
  • 2 x Square (250 x 250)
  • 3 x Button (125 x 125)
  • 2 x Banner (468 x 60)
  • 3 x Medium Rectangle (300 x 250)

Aus gestalterischen gründen musste ich bei den Button und Medium Rectangle drei machen, da jeweils nur eins nicht besonders gut ausgesehen hätte.

Mit 13 Werbeplätzen war ich einer Banner Zucht relativ na, deshalb bin ich über die Bücher gegangen und überlegt welche Formate brauche ich um die Affiliate Werbeprogramme bei denen ich angeschlossen bin bedienen zu können. Erstaunlicherweise wäre es nur zwei Formate gewesen, so radikal wollte ich den Laden auch nicht aufräumen, den ich wollte ja neu Formate platzieren. Was mache ich nun damit ich viele Bannergrössen zu Auswahl habe und gleichzeitig kein Bannerfarm mit 13 und mehr Werbeflächen auf einer Seite die gleichzeitig Leuchten und Blinken?

 

aktuelle Seite Felix's Homepage

Eine knifflige Aufgabe die ich mir da gestellt habe, aus bequwemlichkeitsgründen wollte ich nicht alle Ad-Code die zu meinem Adserver (Google DoubleClick for Publishers (DFP)) führen neuerstellen. Da einige Werbeplätze für einzelne Unterseitengruppen, separate Codes erstellt habe ist es möglich z. Beispiel auf Seiten mit dem Thema Eisenbahn andere Werbebanner zu platzieren als auf den übrigen Seiten.  Mit der neuen Aufteilung der Seiten Währens neu  15 Plätze auf Modulpositionen und eine Werbefläche im Beitragsbereich, sofern alle gleichzeitig aktiv wären. Nicht jede Unterseite hat gleichviel Inhalt durch das habe ich beschlossen gewisse Werbeflächen ab beziehungsweise anzuschalten. An manchen stellen macht es keine sinn nur eine Fläche aktiv zu schalten und dafür grosse Leerflächen in kauf zu nehmen.

Mit dieser Spielerei, je nach Länge des Inhalts unterschiedlich viel Werbung in diversen Formaten zu schalten etwas Flexibilität in mein Bannerwald  gebracht., ohne die Vielfalt der Formate verzichten zu müssen. So habe ich wenn ich richtig gezählt habe eine maximal Zahl von sieben gleichzeitig aktiven Bannerplätzen.

Mit diesem Umbau hoffe ich die Seite trotz Werbung an Attraktivität gewonnen hat.

 

 

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*