Insel Mallorca

DSC00225

Man erreicht von Deutschland aus Mallorca in ca. 1,5 bis 2,5 Stunden mit dem Flugzeug. Langsam trägt die Insel von den Arbeiten in den vergangen Jahren Früchte, Mallorca gilt als gehobenes Reiseziel, davor war es nur eine „Putzfraueninsel“. In vollen Zügen genießen hier eine Cluburlauber die Partyinsel Nummer eins. Meist steht der Spaßfaktor bei der Reise nach Mallorca im Vordergrund, doch man sollte dazu dann auch sagen, dass es meist bei weitem nicht mehr über die Stränge geschlagen wird so wie noch vor ein paar Jahren.

 

Aber es gibt auch noch weitere Aspekte, die die Insel zu einem ganz besonderen Reiseziel machen. Wie nah die Urlaubsgebiete an der Küste und die artenreichen, teils von unberührter Natur und im Landesinnern mit unverfälschtem mediterranem Flair beieinander liegt, ist sehr beeindruckend.

 

 

Unterbringungen:

 

Es gibt auf Mallorca verschiedene Arten von Wohnmöglichkeiten, für die Ferien. Man kann sich ein Hotelzimmer mieten, in allen erdenklichen Preislagen, diese kann man auch von Deutschland aus buchen. Aber wenn man eine größere Gruppe ist, dann kann man sich auch ein Ferienhaus mit Selbstversorgung mieten. Es werden zudem auch auf Mallorca Immobilien zum Kauf angeboten. In allen Teilen auf der Insel gibt es Häuser oder auch Fincas.

 

Klima:

 

Die Tagestemperaturen sind unterschiedlich. Von Mai bis zum Oktober liegen die Temperaturen zwischen 22 und 29Grad, wobei es von November bis April zwischen 14-19Grad auch nicht gerade kalt ist. Dieses Klima ist allgemein gehalten und bezieht sich nicht nur auf Mallorca sondern auch auf die benachbarten Baleareninseln. Zeitweilig starke Abweichungen können sich natürlich auch ergeben. Man sollte auf jedenfall im Frühling beispielsweise auch ein paar warme Wintersachen mitnehmen, um vor einen plötzlichen Kälteeinbruch zu schützen

 

Autor: 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*