Erfolgreich Verkaufen bei Ebay

ecommerce© momius - Fotolia.com

Willkommen bei Ebay und Tonnen von Einkommensmöglichkeiten!

Wenn Sie schon einmal einen Artikel über eBay gelesen haben, werden Sie bestimmt die Arten von Einkommen erkannt haben, die möglich sind. Es ist nicht ungewöhnlich, dass manche Menschen bei eBay mehrere Tau-sende von Dollar pro Monat bei eBay verdienen.

Wenn Sie das nächste Mal bei eBay sind, schauen Sie sich an, wie viele Powerseller Sie dort finden werden. Sie werden eine ganze Menge finden. Gehen wir nun davon aus dass jeder einzelne von Ihnen, ein Einkommen von mindestens 1.000$ pro Monat hat, das sind die Powerseller von eBay.

Silber Powerseller mit mindestens 3000 $ pro Monat

Gold Powerseller mit mehr als 10000 $ pro Monat

Platin Powerseller mit mehr als 25000 $ pro Monat

Titanium Powerseller mit satten 150000$ Umsatz jeden Monat

Die Tatsache, dass diese Menschen existieren, soll Ihnen zeigen welche Ertragschancen hier möglich sind. Nur die meisten von uns nutzen dies nicht, um selbst ein Geschäft auf eBay zu eröffnen. Es beginnt mit dem Verkauf, von ein paar Dingen und geht dann weiter. Es gibt viele Menschen, die Ihren Vollzeitjob aufgegeben haben und sich nur noch dem Geschäft auf eBay widmen, und das bereits seit Jahren.

Können Sie sich das vorstellen? Diese Menschen haben einen hohen Gewinn – denn Sie brauchen nicht wie jedes andere Unternehmen für Räumlichkeiten, Personal oder irgendetwas anderes zu bezahlen. Es gibt mehrere Millionen Dollar Unternehmen, die weniger tatsächlichen Gewinn machen, als mancher Powerseller.

Auch wenn Sie Ihre Arbeit nicht beenden möchten, können Sie eBay immer noch, als signifikantes zweites Einkommen nutzen. Sie können während der Woche Bestellungen packen und annehmen, und sie der Post jeden Samstag zur Lieferung bringen. Es gibt einige andere Dinge, die man in seiner Freizeit als Verdienstquelle nutzen kann, nirgendwo werden Sie annähernd die Verdienstmöglichkeiten haben, wie bei eBay.

Was mehr ist, hat eBay, egal wer Sie sind, wo Sie leben oder was Sie suchen. Einige Powerseller sind sehr alt und andere sehr jung, in der Mitte so gut wie nichts. Sie brauchen keine Schulung oder eine Ausbildung, wenn Sie Dinge verschicken können, dann können Sie es tun.

Sagen wir so: Wenn Sie wissen, wollen wo Sie recht günstig etwas verkaufen möchten, dann können Sie es bei eBay verkaufen – da können Sie als Händler immer Rabatte erhalten, das ist nicht schwer. Verkaufen Sie auf eBay und verdienen Sie Geld, ohne weitere Kosten.

Wenn Sie Ihre Zehen in das Wasser eintauchen, bevor Sie sich verpflichten etwas zu verkaufen, dann starten Sie den Verkauf zunächst mit Dingen die Sie zu Hause herumliegen haben. Suchen Sie in Ihren Schränken, nach Sachen die Sie nicht mehr benutzen und Sie werden feststellen, dass Sie jede Menge Zeug bei sich zu Hause rumliegen haben, im Wert von einigen hundert Dollar!

Das ist die Energie von eBay, es gibt immer jemanden, der will, was Sie verkaufen, was auch immer es ist. Sie brauchen sich noch nicht mal auf die Suche, nach geeigneten Käufern machen, all das geschieht bei eBay von ganz allein.

Sie wollen also auf eBay beginnen? Nun, das ist großartig! Es gibt nur ein paar kleine Dinge, die sie lernen müssen um loszulegen. Weiterlesen!

[nextpage title=“Was Sie wissen müssen“]

Was Sie wissen müssen, bevor Sie die ersten Schritte tun,

Sie haben also beschlossen, dass Sie als Verkäufer auf eBay beginnen möchten. Es gibt ein paar Dinge, die Sie wirklich wissen müssen, bevor Sie loslegen und sich ins kalte Wasser stürzen.

Was wollen Sie verkaufen?

Zunächst einmal müssen Sie wissen, was Sie verkaufen möchten. Was ist Ihre Spezialität? Sie werden bei eBay erfolgreicher sein, wenn Sie eine große Palette, für eine bestimmte Art von Produkten anbieten können. Sie werden sich keinen Ruf aufbauen, wenn Sie nur Müll nach dem Zufallsprinzip verkaufen.

Wenn Sie darüber nachdenken, was Sie verkaufen möchten, gibt es ein paar Dinge die Sie beachten müssen. Das wichtigste ist, dass Sie verkaufen, was Sie kennen. Wenn Sie versuchen etwas zu verkaufen, was Sie nicht kennen, werden Sie nicht in der Lage seine eine gute Produktbeschreibung zu verfassen, geschweige denn einen guten Preis erzielen.

Verkaufen Sie das, was Sie selbst interessiert. Wenn Sie gerade die Webseiten überfliegen, auf der Suche nach Dingen die Sie verkaufen möchten, bin ich mir sicher dass Sie schnell Dinge finden werden, die Sie auch interessieren und sich gut vorstellen können, diese auch zu verkaufen.

Von den Dingen, wo Sie genug Ahnung von haben, sollten Sie prüfen was Sie tatsächlich für einen guten Preis verkaufen können. Stellen Sie sicher, dass Sie über das Produkt gut Bescheid wissen, und dass es klein genug ist, so dass es relativ günstig versendet werden kann.

Keine Sorge wenn sie denken, dass das was Sie verkaufen zu außergewöhnlich ist um es zu verkaufen, es gibt einen Markt für alles. Noch besser ist es in einer Nische zu verkaufen, als dort wo alle verkaufen.

Steuer- und Rechtsangelegenheiten

Wenn Sie genug Geld verdienen, sollten Sie wissen was Sie tun müssen und damit beginnen Steuern zu zahlen – das wird niemand für Sie tun. Wenn Sie sich entscheiden, auf eBay Vollzeit zu verkaufen, sollten Sie vielleicht ein Geschäft registrieren.

Bereiten Sie sich vor

Sie werden Höhen und Tiefen erleben, wenn Sie bei eBay verkaufen. Lassen Sie nicht sofort den Kopf hängen wenn es mal nicht so gut läuft oder etwas schief geht.

Jeder kann auf eBay verkaufen, wenn Sie an sich glauben – und wenn Sie sich entscheiden, das es nichts für Sie ist – dann sind die anfallenden Kosten so gering, dass Sie nicht wirklich viel verloren haben!

Wenn Sie bereit sind zu verkaufen, ist das nächste was Sie wissen müssen, zu wissen welche verschiedenen Auktionstypen es gibt. Sie können selbst entscheiden, welche Sie verwenden möchten um Ihre Artikel anzubieten.

[nextpage title=“5 einfache Schritte“]

5 einfache Schritte zu Ihrer ersten eBay-Auktion,

Es ist überraschend einfach, zu beginnen. Starten Sie Ihre erste Auktion auf eBay, hier steht was Sie dafür tun müssen.

Schritt1: Eröffnen eines eBay-Verkäuferkontos

Wenn Sie bereits Dinge bei eBay gekauft haben, verfügen Sie bereits über ein Konto – dann brauchen Sie sich nur dort anzumelden, und auf “Verkaufen“ in der Symbolleiste am oberen Seitenrand klicken.

Wenn Sie noch nie zuvor mit eBay zu tun hatten, dann müssen Sie sich zunächst registrieren und ein Konto eröffnen. Den Link “Verkäuferkonto erstellen“ finden Sie direkt unterhalb der Symbolleiste. Die eBay-Webseite führt Sie dann durch den Prozess. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie hier Ihre Bankinformationen hinterlegen.

Schritt 2: Entscheiden Sie, was Sie verkaufen möchten

Für Ihr erstes kleines Experiment mit eBay, ist es nicht wirklich wichtig, was Sie verkaufen. Werden Sie einen Blick durch den Raum, wo Sie gerade sind und schauen Sie sich um, ob es Sie irgendetwas finden was Sie verkaufen könnten. Ich bin sicher, dass es etwas gibt. Kleine Bücher und CDs sind ideal für die ersten Artikel.

Schritt 3: Ihre Artikel einreichen

Klicken Sie auf “Verkaufen“ und Sie sehen eine Auflistung Ihrer Artikel.

Das erste, was Sie tun müssen, ist, eine Kategorie auswählen die am besten zu dem Artikel passt. Sie können auch eBay dass für Sie übernehmen lassen. Als nächstes fügen Sie einen Titel und eine Beschreibung hinzu und fügen Schlüsselwörter hinzu, wo Sie denken, dass die Menschen sie im Suchfeld eingeben, wenn Sie danach suchen. Dann geben Sie die restlichen Informationen, die Sie von dem Produkt haben in die einzelnen Beschreibungsfelder ein.

Legen Sie nun einen Startpreis fest. Dann ist das nächste was Sie tun müssen, dass Sie die Dauer der Auktion festlegen. 3, 5, 7 oder 10 Tage. Wie lange, dass liegt an Ihnen. Je länger die Auktionen dauern, desto mehr Umsatz und Gebote können Sie erwarten.

Wenn Sie ein Bild aufgenommen haben, dann fügen Sie es jetzt ein. Produkte mit Bildern verkaufen sich besser. Dann kreuzen Sie die Zahlungsmethode an, für die Sie sich entscheiden (am besten PayPal), dann geben Sie noch an in welchen Ländern Sie verkaufen möchten (beschränken Sie sich zu Beginn auf ein Land), dann klicken Sie auf den Senden Button und schon sind Sie fertig.

Schritt 4: Warten bis es verkauft ist

Dies ist nur eine Frage der Zeit, lehnen Sie sich zurück und lassen sie eBay das übernehmen. Einige Bieter werden Ihnen bei Fragen zum Produkt eine E-Mail zusenden, Sie sollten Ihr Bestes tun, diese so schnell wie möglich zu beantworten.

Schritt 5: Auf Zahlung warten und Artikel versenden

eBay wird Ihnen eine Kunden E-Mail zusenden, der Sie über den Verkauf des Produktes informiert und die Kontaktdaten des Käufers bereit stellt. Vergewissern Sie sich erst, dass das Geld auf Ihrem Konto eingegangen ist, bevor Sie den Artikel versenden.

Sobald Sie die Zahlung erhalten haben, ist alles was Sie tun müssen, das Produkt einpacken und versenden. Stellen Sie sicher dass das Produkt auf dem Versandweg nicht beschädigt wird, z. B. mit Luftpolsterfolie. Nehmen Sie nun die Adresse des Käufers aus der Bestätigungsmail die Ihnen von eBay zu geschickt wurde, schreiben Sie auf das Paket und schicken es ab. Schon sind Sie mit Ihrem ersten Verkauf fertig!

[nextpage title=“Checkliste“]

Checkliste für einen eBay-Verkäufer,

Als Verkäufer ist es eine große Verantwortung und manchmal ist es besser, alles was Sie tun sollten nicht zu tun. Diese einfache Checkliste soll Ihnen am Anfang helfen, sich an gewisse Dinge zu richten.

Haben Sie alles, was man zu Ihrem Produkt finden kann herausgefunden? Haben Sie die Konkurrenz beobachtet und sich nach deren Produkten umgesehen? Welche Preise bieten Sie für Ihre Produkte an? Normalerweise macht es wenig Sinn, eine Festpreisauktion mit einem Festpreis-Auktion-Preis von $100 zu starten, wenn jemand anders das Produkt für $30 anbietet.

Haben Sie Bilder von den Artikeln? Es lohnt sich, sich die Zeit zu nehmen und Ihre Produkte zu fotografieren, vor allem wenn Sie eine Digitalkamera haben. Wenn Sie es ernst nehmen mit eBay, aber keine Kamera besitzen, dann wollen Sie sich bestimmt in Kürze eine zulegen.

Schicken Sie eine E-Mail an den Käufer? Es lohnt sich , das senden einer kurzen E-Mail, wenn die Transaktion abgeschlossen ist, zum Beispiel um “Danke für den Kauf meines Produktes“ zu sagen oder zu informieren, z. B. “Lassen Sie mich wissen, wenn die Zahlung gesendet wurde“, oder “Vielen Dank, für Ihre Zahlung heute erhalten“. Sie werden überrascht sein wie viele Probleme Sie nur durch diese Art von Kommunikation vermeiden.

Auch, Sie sollten Ihre E-Mails regelmäßig überprüfen. Denken Sie daran, dass potentielle Käufer, Ihnen alles zu jeder Zeit zusenden können. Wenn Sie Ihre E-Mails nicht beantworten, werden Sie woanders hingehen und dort kaufen.

Schreiben Sie eine Artikelbeschreibung so, dass der Kunde alle wichtigen Informationen erhält die er braucht. Wenn Sie planen, internationale Lieferung anzubieten, dann ist es sinnvoll sich eine Liste zu machen. Die zeigt welche Auktionen in welchem Land laufen. Wenn Sie irgendwelche Sonderbedingungen haben (zum Beispiel das Rücklieferungen nur solange zurück genommen werden, solange sie nicht geöffnet wurden), dann sollten Sie sicherstellen, dass das auch angezeigt wird.

Wie sieht es mit der Produktverpackung aus? Ihre Verpackung sollte immer den besten Eindruck machen, dafür sollten Sie geeignete Umschläge oder Pakete verwenden. Pakete mit Luftpolsterfolie auslegen, um Beschädigungen zu vermeiden, Etiketten drucken anstatt Adressen mit Handschrift anzubringen. Verwenden Sie immer erstklassige Postprodukte und keine Billigware.

Es lohnt sich eine E-Mail ein paar Tage nach dem Kauf zu senden, um nachzufragen ob alles in Ordnung ist, in etwa so “War mit Ihrem Kauf alles in Ordnung? Ich hoffe dass sie alles erhalten haben und alles so ist wie es sein sollte.“ Dass lieben Ihre Kunden und schafft Vertrauen auf beiden Seiten.

Als wirklich guter eBay-Verkäufer, ist die Bereitstellung eines guten und ehrlichen Services, wichtiger als alles andere. Das ist der einzige Weg, um kinderleicht Ihren Ruf zu schützen.

Was Ihre eBay-Bewertungen wirklich wert sind

Wenn Sie schon einmal bei eBay etwas gekauft haben (und die Chancen stehen gut dass Sie es bereits getan haben), dann denken Sie an Ihr eigenes Verhalten. Der Kauf von einem Verkäufer, der nach dem Kauf kaum etwas von sich hören lässt, macht einen nervös und unsicher. Stimmt´s? Bei einem Kauf von einem Powerseller, mit einem ausgezeichneten Ruf, hat man keine schlechten Gedanken oder Angst. Es fühlt sich einfach an, wie ein Kauf in einem Geschäft.

Mit einer schlechten Bewertung verlieren Sie Verkäufe.

In der Tat werden Sie mit einem schlechten Ruf, fast all Ihre Verkäufe verlieren. Die Bewertungen werden oben rechts in der Benutzerseite angezeigt, für jedermann zu sehen.

Wer möchte schon gern Geschäfte mit Ihnen machen, wenn dort steht, dass Sie “über einen Monat brauchen, um das Produkt zu liefern“ oder die Kommunikation schlecht war und Sie einen beschädigten Artikel bekommen haben. Die Antwort ist: Niemand!

Ihre nächsten Dinge müssen sehr billige Dinge sein, um das Negative wieder hin zu bekommen. Vielleicht müssen Sie wochenlang billige Bekleidung verkaufen, nur um ein positives Feedback in der Bewertung zu bekommen, damit es nicht mehr ganz so schlimm aussieht.

Noch schlimmer ist es, wenn Sie konsequent schlechte Bewertungen abgeben. Wenn Sie weniger als 90% positive Bewertungen erhalten – dann könnten Sie genauso gut unsichtbar sein.

Man kann nicht einfach ein neues Konto eröffnen

Neben den eBay-Regeln das Sie bei eBay nur mit einem Konto vertreten sein dürfen, gibt es weitere Nachteile, wenn es darum geht, ein neues Konto zu eröffnen. Sie müssen dann buchstäblich wieder bei null beginnen.

Sie werden so nicht mehr in der Lage sein, alle eBay-Funktionen zu nutzen. Ihre bestehenden Kunden sind nicht mehr in der Lage, Sie zu finden. Das eröffnen eines neuen Kontos ist wie ein Umzug in eine neue Stadt. Wo ein paar Menschen bereits Gerüchte über Sie erzählen, da sind Sie schon gleich das gebrandmarkte Kind.

[nextpage title=“Ein guter Ruf“]

Ein guter Ruf erhält Ihre Verkäufe,

Wenn ein Powerseller mir etwas sagt, neige ich dazu es zu glauben. Sie können unwahrscheinliche Artikel verkaufen, und wenn Sie mir garantieren, dass es klappt dann habe ich Vertrauen. Denn sie setzen nicht Ihren Ruf aufs Spiel, nachdem was Sie bereits erreicht haben. Das ist die Kraft der Menschen, die wissen was Sie behalten wollen und Sie wissen auch dass Sie alles dafür tun, damit dies so bleibt.

10 Schritte zum erfolgreichen Verkauf bei eBay

Sie wollen also ein erfolgreicher Verkäufer mit einem eigenen eBay-Geschäft sein, oder? Hier sind 10 erfolgreiche Schritte, die Ihnen helfen.

Schritt 1: Identifizieren Sie Ihren Markt

Setzen Sie sich und überlegen eine Weile, was Sie verkaufen möchten und woran Sie besonders interessiert sind. Nun machen Sie sich auf die Suche nach Informationen. Jede Marktforschungsdaten, die Sie sammeln können werden später sehr nützlich sein. Sie werden wahrscheinlich recht schnell sehen, dass Sie 1-2 Produkte immer zu einem guten Preis verkaufen können.

Schritt 2: Passen Sie auf die Konkurrenz auf

Bevor Sie Geld investieren, schauen Sie sich um, was die anderen Verkäufer in Ihrer Kategorie tun und welche Strategien sie verfolgen. Achten Sie besonders auf etwaige Mängel die Ihre Auktionen haben könnten, denn dann kommt Bewegung ins Spiel. Denn hier können Sie aktiv etwas tun.

Schritt 3: Suchen Sie ein Produkt

Besorgen Sie sich einen Lieferanten, für was auch immer Sie wollen und schauen Sie, wo Sie die besten Raten bekommen können.

Schritt 4: Fangen Sie klein an

Werfen Sie auf Anhieb keine tausende von Dollar für Ihre Idee aus dem Fenster. Beginnen Sie langsam, um zu sehen was funktioniert und was nicht und lernen Sie, wie es geht. Denken Sie daran, dass es sehr billig sein kann und die verrücktesten Ideen auf eBay funktionieren können!

Schritt 5: Testen und wiederholen

Versuchen Sie unterschiedliche Strategien, bis Sie etwas finden, da funktioniert. Wenn Sie etwas gefunden haben, schämen Sie sich nicht weiter zu machen, immer und immer wieder. Vielleicht haben Sie gerade eine gute Nische gefunden.

Schritt 6: Erarbeiten Sie einen Business-Plan

Ein Business-Plan, kann formal geschrieben ein paar Seiten lang sein und die Umrisse der Marktgelegenheit die Sie entdeckt haben, Ihre Strategie, Stärken und Schwächen enthalten. Das ist mehr für Sie als für alle anderen.

Schritt 7: Investieren und erweitern

Dies ist die Zeit, das Problem Geld anzusprechen. Kaufen Sie Inventar und starten Sie damit, sich mehr Zeit für Ihr Unternehmen zu nehmen.

Schritt 8: Machen Sie es offiziell

Nachdem Sie ein paar tausend Dollar Umsatz gemacht haben, sollten Sie sich wirklich registrieren und ein Geschäft anmelden. Mach Dir keine Sorgen, es ist nicht teuer und auch nicht schwer es zu tun. Ein Anwalt ist die beste Ansprechpartner, um Sie durch diesen Prozess zu begleiten.

Schritt 9: Automatisieren

Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass Sie immer wieder E-Mails schreiben, die gleichen Dinge tun oder Produktbeschreibungen anfertigen. Dies ist die Zeit, wo Sie die manuelle Methode von eBay aufgeben und auf die automatisierte Software umsteigen. Die Angebote erstellt und auf abgeschlossene Zahlungen reagiert und nach Zahlung E-Mails versendet, mit dem was Sie ihr zu Verfügung gestellt haben.

Schritt 10: Gib niemals auf

Auch wenn es aussieht, als würde alles falsch laufen, hören Sie nicht auf bis Sie Erfolg haben.

[nextpage title=“Powerseller“]

Denken wie ein eBay Powerseller

Wie bereits in diesem Handbuch erläutert, sind Powerseller die Leute auf eBay, die vor Ihrem Mitgliedsnamen das Powersellerzeichen haben. Sie haben die Leute gesehen, die auf eBay erfolgreich sind. Denken Sie daran, es liegt nur daran wie man es tut.

Wer bekommt das Recht sich Powerseller zu nennen?

Wer ein Powerseller werden kann und wer nicht, dass entscheidet eBay. Dafür müssen strenge Anforderungen erfüllt werden. Um das minimale Powerlevel zu erreichen, müssen Sie ein Bewertungsprofil von mindestens 100 (Minimum 90% positiv)haben und Produkte im Wert von $1000 verkauft haben, dass 3 Monate in Folge. Es gibt verschiedene Stufen von Mitgliedsstufen, abhängig von dem Wert der Artikel, die Sie verkaufen. Bronze ist $1000, Silber $3000, Gold $10000, Platin $25000 und Titan $125000.

Wenn Powerseller einmal auffallen, sei es das der Umsatz nicht erreicht wurde oder Sie nur 98% positive Bewertungen haben, dann verlieren sie ihren Powerseller Status. Kurz gesagt, nur die Menschen die es schaffen ihren Powerseller Status erfolgreich für eine Weile zu halten aind auf gutem Wege, es auch zu bleiben.

Das Geschäft und der Marktplatz

Dies ist der wichtigste Teil den Sie verstehen müssen und wie ein Powerseller denken. Sie müssen eBay jetzt als Geschäft sehen, dass hat nicht mit einem Basar oder Hobby zu tun.

Sagen wir es so. Wenn Sie einen Stand auf einem Markt führen, befinden Sie sich in einem allgemeinen Geschäftsfeld und verkaufen nur dass, was Sie in dieser Woche in den Händen halten. Das kann Spaß machen, wenn Sie eine gute Woche haben. Aber es gibt keine Möglichkeit, einem echten laufenden Unternehmen, wie einem Powerseller hier auf Dauer gute Geschäfte zu machen. Die Ihre Produkte mehrmals, als nur einmal in der Woche verkaufen. Powerseller brauchen Lager für Ihre Stammkunden. Sie wissen, was Sie verkaufen können und wieviel Umsatz zu erwarten ist, wenn Sie die Artikel verkauft haben. Genau wie bei einem Ladengeschäft, kann es auch hier schwere Zeiten geben, aber ihr Einkommen ist stabil und Ihr Unternehmen kann langsam wachsen.

Den besten Rat, den ich Ihnen geben kann wie ein Powerseller zu denken, ist dies:

Nehmen Sie keine langfristigen Risiken für kurzfristige Gewinne in Kauf. Kümmern Sie sich um Ihren Ruf und verwalten Sie Ihre Verkäufe richtig. Bieten Sie einen guten Kundenservice und Sie werden zu gegebener Zeit dafür belohnt werden und schon bald werden Sie dieses kleine Zeichen neben Ihrem Mitgliedsnamen bekommen. Das führt dazu, dass die Menschen Ihnen nun mehr Vertrauen schenken.

Denken Sie daran, Millionen von Menschen brauchen eBay jeden Tag.

Die Wahl der richtigen eBay Produktkategorie

Viele Menschen nutzen das Kategoriensystem, um Gegenstände zu finden wenn Sie auf der Suche nach etwas Bestimmten sind. Wenn Ihr Produkt in der falschen Kategorie aufgeführt ist – oder Sie ihn gerade aufgegeben haben und ihn in der Kategorie “Alles Mögliche“ anbieten, dann werden diese Menschen Ihre Artikel in den Auktionen nicht finden.

Außerdem verstößt das Anbieten von Artikeln in der falschen Kategorie, gegen die ebay-Richtlinien und eBay kann, alle Auktionen die falsch kategorisiert sind entfernen. Sie tun dies zwar nicht oft, aber das Risiko ist zu groß, dass sie es tun. Zumal wenn Sie gegen die Richtlinien verstoßen, auch Ihr Konto gesperrt wird und Ihr Powersellerstatus wegfällt.

Was können Sie tun?

Lassen Sie eBay die Kategorien vorschlagen, wenn Sie einzelne Produkte verkaufen. Dazu geben Sie ein paar Worte, in das Element auf der Kategorienauswahlseite ein, die Ihr Produkt beschreiben. Klicken Sie auf “Suchen“, schon haben Sie eine Auswahl an Kategorien, die Ihnen eBay für das Produkt vorschlägt. Um ein genaueres Suchergebnis zu erhalten, geben Sie ein um was für einen Artikel es sich handelt, also mit Markennamen und Markennummer (falls vorhanden), so dass eBay wirklich die beste Kategorie für Sie finden kann.

Wenn Sie dies nicht nutzen möchten, dann suchen Sie nach Produkten wie Ihre und sehen nach, in welchen Kategorien die meisten von Ihnen angeboten werden. Verwenden Sie andere Worte, um nach Ihren Artikeln zu suchen und sehen welche Ergebnisse Sie erhalten. Sie können sämtliche eBay Kategorien auch über die Titelleiste erreichen.

Denken Sie daran, je spezifischer die Kategorien sind, desto besser – von daher ist das Nutzen vieler Unterkategorien angemessen.

Beispiel:

Listen Sie Ihren HP-Laptop nicht nur in der Kategorie Computer, sondern auch in Computer>Notebooks>HP.

Der Artikel wird nun in beiden Kategorien angezeigt.

Nehmen sie sich die Zeit, und schauen sich alle eBay Kategorien einmal an, dass wird Ihnen helfen eBay als Ganzes zu verstehen.

Was ist wenn mehr als eine Kategorie passt?

Keine Sorge, dafür haben Sie eBay. Für einen kleinen Aufpreis können sie Ihre Artikel, in einer zusätzlichen Kategorie anbieten um die Zahl der potentiellen Käufer, die Ihre Produkte sehen zu erhöhen. Aber wenn Sie von vornherein die richtige Kategorie wählen, brauchen Sie keine Zusatzkategorie. Dies ist oft Verschwendung und kostet zusätzliches Geld.

Sobald Sie wissen, wo Sie Ihren Artikel anbieten möchten ist der nächste Schritt den Sie tun müssen, dass Sie sich einen Titel für Ihre Auktion überlegen. Der Titel ist das Wichtigste bei einer Auktion. Der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Titel kann zwischen $10 und $100 ausmachen.

Hier erfahren Sie warum dies so ist…

Tipps zum Schreiben von eBay-Titeln

Der Versuch Ihren Kunden zu helfen, dass Sie die richtige Auktion von Ihnen finden, kann eine schwierige Aufgabe sein. Die meisten Menschen suchen bei eBay nach Titeln und nicht nach der Beschreibung. Das bedeutet, dass Sie nur diese 55 Zeichen des Titels haben, um alles wonach die Leute suchen abzudecken. Das ist nicht einfach.

Hier werde ich Ihnen jetzt ein paar Hinweise geben.

Kümmern Sie sich nicht um eBay Klischees:

Es gibt viele eBay-Auktion-Titel, wie “Super seltene Kamera, tolles Aussehen, niedriger Preis“. Das sind Dummheiten in diesem Titel, wonach niemand suchen wird.

[nextpage title=“Käufe“]

Denken Sie wie ein Käufer:,

Wenn Sie nach einem Artikel suchen, dann wissen Sie genau, was Sie in das Suchfeld eingeben würden, oder? Wenn sie meinen dass es helfen wird, dann lassen Sie jemand anderen nach den Artikeln suchen, die Sie verkaufen.

Denken Sie wie andere Verkäufer:

Achten Sie dabei am besten auf Verkäufer, die ähnliche Artikel wie Sie anbieten und versuchen Sie ihre Titel zu kopieren. Wenn es bei ihnen funktioniert, warum sollte es dann nicht auch bei Ihnen funktionieren.

Seien Sie konkret:

Sie sollten die Marke, spezifisches Modell im Titel erwähnen, weil die Menschen oft nur mit diesen Informationen suchen. Stellen Sie auch sicher, dass Sie genau erwähnen was Ihr Artikel ist.

Einige Beispiele:

“Dell Lattitude Laptop P3 500MHz Notebook PC Computer“

Wenn Sie über Computer Bescheid wissen, werden Sie sofort wissen, dass diese Auktion verkauft. Es sind Hersteller (Dell), Produktlinie (Lattitude), gefolgt von ein paar technischen Spezifikationen (P3 500 MhZ ist die Prozessorgeschwindigkeit) erwähnt. Beachten Sie auch dass der Titel, diese 4 Worte beinhaltet “Laptop“, “Notebook“, “PC“ und “Computer“. Als Verkäufer suchen die Menschen in Auktionen nach irgendeinem Wort.

“OASIS glauben Sie nicht der Wahrheit CD Album (neu)“

Diese Auktion für eine CD ist gut formatiert, es gibt den Künstlernamen in Großbuchstaben, gefolgt von dem Namen des Albums wieder. Ebenfalls sind die beiden Schlüsselwörter “CD“ und “Album“ enthalten, sowie das Wort “neu“ – das bedeutet, dass jeder auf der Suche nach neuen OASIS CDs, OASIS neues Album und so weiter diese Auktion finden wird.

“1840 Penny Black Stempel, Zertifikat, vier Räder“

Hier ein etwas obskurer Titel, aus der spannenden Welt der Philatelie. A. Penny Schwarz ist einer der ältesten und bekanntesten Marken. Er verwendet ein paar Stichworte, die für Sammler wichtig sind “vier Ränder“ zeigt an, dass die Briefmarke mit Rand zugeschnitten wurde und nicht beschädigt ist, das “Zertifikat“ zeigt an, dass es sich um eine Marke mit Echtheitszertifikat handelt – es ist eine echte Penny Schwarz. Denken Sie daran, jedes bisschen Platz zu verwenden, um so viele wichtige Informationen in den Titel hineinzudrücken wie möglich.

So jetzt haben Sie einen guten geschrieben, nun brauchen Sie noch einen guten START für die Beschreibung.

Tipps – eBay Beschreibung

Sobald Sie die Käufer mit Ihrem Titel gefunden haben, ist, das nächste was Sie tun müssen, ihnen Ihren Artikel so gut wie möglich mit der Artikelbeschreibung zu beschreiben. Aber was sollen Sie in Ihrer Beschreibung schreiben?

Versuchen Sie den Artikel so genau wie möglich zu beschreiben und machen weitere Angaben zum Produkt, indem Sie die entsprechenden Produktdetailfenster mit Ihren Produktdateien ausfüllen.

Technische DATEN

Fügen Sie technische Details, die Sie wissen, auch Herstellerdaten, Zustand, Größe, Herstellungsort, Herstellungsdatum, Besonderheiten und so weiter ein. Denken Sie beim Schreiben Ihrer Beschreibung daran, dass Sie nicht zu langweilig und freundlich schreiben. Schreiben Sie in der Umgangssprache und zeigen dass Sie wirklich Kenntnis über diesen Artikel haben. Was auch immer Sie tun, stellen Sie sicher, dass Sie die Wahrheit sagen!

Denken Sie daran, dass die meisten der Menschen die Ihre Artikel kaufen, genau über das gleiche Wissen verfügen wie Sie, wenn nicht sogar mehr. Vielleicht weil es Ihr Hobby ist oder sie experten sind. Sie brauchen natürlich nicht die Grundlagen eines Artikels erklären, so gesehen reichen technische Details. Außerdem können Sie natürlich nicht etwas schreiben, wo Sie selbst nicht wissen was es bedeutet. Das sieht dann so aus, als würden Sie nicht wissen wovon Sie reden.

Interessante Einzelheiten

Vielleicht fallen Ihnen zum Artikel noch einige Einzelheiten ein, über die Sie gerne schreiben möchten, tun Sie dies. Einzelheiten können sein, warum man das Produkt kaufen sollte, warum Sie es verkaufen oder was Sie von dem Artikel halten. Dies ist nicht unbedingt notwendig, aber verleiht Ihrer Auktion einen gewissen Charakter und eine persönliche Note, dadurch werden sie eher Vertrauen bei den Menschen erwecken. Die Menschen fragen sich vielleicht, wie Sie es schaffen 500 Cds auf einmal zu verkaufen und wenn Sie ihnen den Grund nennen, dann sind Sie beruhigt und merken dass man sich um Sie kümmert. Sie können auch sagen, dass Sie ein Baby erwarten und sie den Raum hierfür benötigen. Das mögen die Kunden auf eBay.

Schreiben Sie so viel Sie können

Schreiben Sie so gründlich wie möglich. Man wird erkennen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, zusätzliche Informationen hinzu zu fügen.

Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie alle Informationen in der Beschreibung zur Verfügung gestellt haben. Manche Menschen werden zusätzliche Fragen an Sie haben und Ihnen eine E-Mail dies bezüglich schicken. Stellen Sie sich die Fragen, die Käufer haben könnten und fügen Sie die Antworten in Ihrer Beschreibung mit ein. Die Menschen neigen im Allgemeinen dazu, immer und immer wieder die gleichen Fragen zu haben.

Wenn Ihnen ein Käufer eine E-Mail mit einer Frage schickt, sollten Sie diese natürlich beantworten und dies bezüglich Ihre Beschreibung aktualisieren. So dass beim nächsten Mal wenn diese Frage auftaucht, diese direkt in der Beschreibung beantwortet wird. Schreiben Sie diese Teile der Auktion in Fettdruck, um sie sich leichter zu merken.

[nextpage title=“Tipps“ ]

10 Tipps zur Steigerung Ihrer eBay-Antwort,

Verbessern Sie Ihr Bild:

In dieser ganzen Beschreibung, könnten Sie die lebenswichtige Bedeutung des Bilds zu Ihrem Artikel vergessen haben. Ein Bild mit schlechtem oder Dunklen Hintergrund sieht amateurhaft aus und wird nicht dazu führen, dass jemand von Ihnen etwas kauft.

Fügen Sie eine Mich-Seite ein:

Sie werden überrascht sein, wie viel das ausmachen kann. Schreiben Sie auf dieser Seite etwas über sich und Ihr Geschäft. Sie können auch über ein paar spezielle Angebote schreiben, und den Menschen die sich die Mühe machen diese Seite zu besuchen, dann die Möglichkeit geben sich in Ihre Mailingliste einzutragen, so dass sie über Updates per E-Mail informiert werden.

Verwenden Sie Square:

Melden Sie sich bei Squaretrade an und zeigen dies durch anzeigen des Logos bei Ihren Auktionen an. Das werden Sie bei Powersellerauktionen immer sehen – es macht Sie professionell.

Bedingungen aufführen:

Schreiben Sie das Kleingedruckte, bei Ihren Auktionen deutlich sichtbar auf. Das sind Angaben wie Versandzeiten und Preise, Ihre Rückerstattungsbedingungen und andere Geschäftsbedingungen, die Sie vielleicht haben. Das hilft Vertrauen beim Kunden aufzubauen.

Zeigen Sie Ihr Feedback:

Kopieren Sie eine Auswahl der Bewertungskommentare, dass macht sich besonders gut auf der Beschreibungsseite des jeweiligen Artikels. Anstatt Bieter danach suchen zu lassen. Wenn Sie 100% positives Feedback haben, achten Sie darauf dass man dies auch bei all Ihren Auktionen wahrnimmt.

Vorteile und keine Features:

Stellen Sie sicher, dass Sie sich bei Ihrer Beschreibung auf die Vorteile konzentrieren, die Ihr Artikel dem Kunden bietet und nicht nur die Funktionen. Das ist eine klassische Verkaufstechnik. Wenn Sie damit Schwierigkeiten haben, denken Sie daran “billig“ ist eine Funktion, “Geld sparen“ ist ein Vorteil.

Akzeptieren Sie ungewöhnliche Zahlungsmethoden:

Um die letzten paar Käufer zu erreichen, sollten sie ungewöhnliche Zahlungsmethoden, die andere Verkäufer nicht anbieten akzeptieren.

Kaufen Sie ein paar Upgrades:

Die besten Upgrades sind die teuersten und lassen Ihren Artikel ganz oben in den Suchergebnissen erscheinen. In überfüllten Kategorien, können Sie feststellen, dass es sich lohnt und sie das Geld wert sind.

Nachdem Sie einige Käufer haben, wollen Sie natürlich dass Sie zu Ihnen wiederkommen, oder?

Dieser Leitfaden neigt sich dem Ende und wir werden diese tolle Achterbahn abschließen, mit einer Liste von häufig verwendeten Begriffen und Jargons, die weltweit in den stark frequentierten Auktionshäusern verwendet werden.

Alles Gute und viel Spaß, und werden Sie der nächste Powerseller!

Autor: 

Kommentar hinterlassen on "Erfolgreich Verkaufen bei Ebay"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*